Herzlich Willkommen !                                                                                       
                                                                                                                                                                                    

Barockresidenz.de ist ein kostenloses Webangebot für alle, die sich für Representationsbauten bzw. Architektur des Barock und des Rokoko interessieren. Das Angebot von Barockresidenz.de richtet sich an Ausflügler, die gerne mal ein Schloss oder eine Residenz besuchen möchten und nach lohnenden Ausflugszielen in einer bestimmten Region suchen. Auch Schlossinteressenten werden angesprochen, die nach Barockbauten im Internet suchen.

 

Barockresidenz.de befasst sich mit dem Außen- und Innenarchitektonischen Stil des Barock bzw. Rokoko anhand von ausgewählten Objekten.

     Diese Seite befindet sich noch im Aufbau

 

 

 

Barocke Bauwerke in der Übersicht

        

 

 

 

 

 Barock - Rokokoschloss Molsdorf / die Attraktion der Gemeinde Molsdorf, zwischen Erfurt

und Arnstadt an der Autobahn A4 gelegen

 

 

Hier einige Erklärungen zum Barock

Stilbezeichnung für die europäische Kunst in der Zeit von etwa 1600 bis  1750. Das Wort Barock hat seinen Ursprung im portugiesischen  “barroco“, einem Ausdruck der Juweliersprache für “unregelmäßige  Perle“. Das Französische übernahm ihn als “baroque“ in der Bedeutung  von “schiefrund“ und “sonderbar“. Der Begriff wurde in abwertendem  Sinn  im Zusammenhang mit Werken  der auf die Renaissance folgenden  Baukunst gebraucht. Aus dem Französischen ging der Begriff mit gleicher Bedeutung um die Mitte des 18. Jahrhunderts in den deutschen  Sprachgebrauch über. Zu einer allgemeinen Anerkennung des Barock als  eines der Gotik und Renaissance ebenbürtigen Stils kam es jedoch erst  in der Zeit nach dem 1. Weltkrieg.

Die Wurzeln des Barock –Stils liegen in Italien, er griff Anfang des 17.  Jahrhunderts nach Frankreich über, kam in Deutschland erst nach  Beendigung des Dreißigjährigen Krieges zur Blüte. Die Endphase des  Barock nennt man, vor allem in Frankreich und Deutschland, Rokoko.

Der Barock ist die Kunst des Absolutismus und der Gegenreformation. Beider Streben nach Repräsentation wurde in ihm glänzend verwirklicht. Kirchliche und weltliche Auftraggeber waren gleichermaßen an einer gesteigerten Bautätigkeit beteiligt, ihre unbegrenzten Machtbefugnisse gewährleisteten die Ausführung von Bauvorhaben gewaltigen Umfangs.

 

Die Hauptleistungen des Barock in Deutschland liegen in Schaffung spannungsgeladener Raumkombinationen und polychromer Innendekorationen (Familie Dientzenhofer, B. Neumann, die Brüder Asam, J. M. Fischer, J. Prandtauer, D. Zimmermann). Im Profanbau wird neben dem Festsaal das Treppenhaus zu einem Höhepunkt architektonischer Gestaltung: Würzburg, Bruchsal, Brühl, Pommersfelden, Berlin, St. Florian.

 

Musikgeschichte

Auf dem Gebiet der Musikgeschichte  wurde um 1920 in Anlehnung an die bildenden Künste die Bezeichnung „Barockmusik“ als Stil- und Epochenbegriff für den Zeitabschnitt von etwa 1580 bis 1750 übernommen.

 

Barocktheater

Das höfische Repräsentationstheater in der Epoche des Barock. Als Ausdruck des höfischen Glanzes diente das Barocktheater (Oper und Ballet) fast ausschließlich der Repräsentation und der Darstellung zeitgemäßer Tugendideale. Die Erfindung und Entwicklung der Kulissenbühne sowie die konsequente Ausnutzung aller Möglichkeiten der Perspektivmalerei und der Verwendung  komplizierter Maschinerien  ermöglichten die Entfaltung eines grandiosen Prunkes.

 


 

Projektideen 

 

   

 Projektidee / Entwurf für eine Sommerresidenz auf einer Anhöhe in flacher Landschaft.

Hauptfassade mit offener Representationstreppe

Zeichnung: Per Hartung 09/2008

 

 


 

Zeittafel

 

 

 

 

 

Weiter

barockresidenz.de im Netz seit 30.03.2009 | letzte Aktuallisierung 16.12.2011