Vatel - Ein Festmahl für den König

Gérard Depardieu arrangiert das wohl spektakulärste Fest aller Zeiten!

 

Schloss Chantilly im Morgengrauen: Die Dienerschaft tummelt sich hektisch auf den weiten Gängen. Die Dienstmädchen bringen den Boden auf Hochglanz, und in den Küchen warten die Köche und Gehilfen auf die letzten Anweisungen von Vatel (Gérard Depardieu). Als Haushofmeister (französisch: Maître de plaisir) des Prinzen de Condé liegt vor ihm die größte Herausforderung seines Lebens: Ein Fest für Ludwig XIV., König von Frankreich, auszurichten, das alles bisher Dagewesene in den Schatten stellen soll. Für den finanziell ruinierten Condé ist dies die letzte Chance, die Gunst des Königs zurückzugewinnen und den Auftrag zu erhalten, den drohenden Krieg gegen die Holländer anzuführen…

(Quelle: DVD-Cover Vatel - Ein festmahl für den König)

 

Ein wunderbarer Historienfilm, der völlig frei von Pathos oder Kitsch, nicht nur mit prachtvollen Dekors und rauschenden Kostümen besticht, sondern auch mit Seele. --Elke Wolter / Amazon Redaktion

 

 

„Großes opulentes Kino – ein Film zum Fühlen, Riechen, Schmecken.“ TV TODAY

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mein Lieblingsfilm - ein Fest für die Sinne. Er besticht durch wunderbare Schauspieler in herrlichen Kostümen und raffinierten Bühnenausstattungen, die uns in die zweite Hälfte des 17. Jahrhunderts versetzen. Wer Kostümfilme liebt, der leistet sich diesen prächtigen Film.

ZurückWeiter

barockresidenz.de im Netz seit 30.03.2009 | letzte Aktuallisierung 16.12.2011